Alles bereit für Zermatt

In den letzten Wochen haben die Stauseeläufer, in den Trainings, nochmal richtig Gas gegeben.
Einige Läufer haben eine intensives Trainingswoche im Berner Oberland absolviert und einige Kilometer mit dem Velo zurückgelegt.

Die langen Laufeinheiten am Samstag morgen wurden nochmals etwas länger und die Läufer haben etliche Höhenmeter in den Beinen. Zermatt kann kommen!

Seit geraumer Zeit ist nun auch das Sicherheitskonzept am Zermatt Marathon bekannt. Die grösste Änderung ist, dass der Marathon wie gewohnt am Samstag 03.07.2021 durchgeführt wird, der Halbmarathon aber erst am Sonntag 04.07.2021.

Nun warten wir nur noch auf unsere Startnummern und die Startzeiten, diese werden in den kommenden Tagen bei uns per Post eintreffen. Die Spannung steigt.

Weihnachten Grüsse 2020

Liebe Laufgemeinschaft

Still wird das Jahr und wir mit ihm, 2020 neigt sich dem Ende zu.
Wir wurden getroffen und herausgefordert, möge Zuversicht und Hoffnung euch stets begleiten.

Ein besinnliche Weihnacht, ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes, ein Glaube an das Morgen und Hoffnung für die Zukunft wünschen wir euch von ganzem Herzen.

Alles Liebe und bleibt gesund.

In diesem Sinne: Glauben wir an die Zukunft und an unsere Herausforderungen in kommenden Jahr 2021.

Neues von der Laufgruppe

Am Montag 11. Mai ist es wieder soweit. Die Laufgruppe trifft sich wieder zum Training.
Wie gewohnt 18:45 Uhr am Sportplatz in Kleindöttingen.
Auch neue Laufbegeisterte sind bei uns herzlich Willkommen.
WICHTIG: Wir halten uns an die vorgaben vom BAG und laufen in kleinen Gruppen mit entsprechendem Abstand.

Die Laufschuhe stehen bereit.

Neu auch auf Facebook

Es hat einige Zeit gedauert, nun ist die Laufgruppe auch auf Facebook präsent.
Schaut einfach auch dort vorbei. Wir brauchen noch etwas Zeit aber es kommen weitere Berichte und interessante Infos hinzu.

Coronavirus beeinflusst unser Training

Die Entwicklung der letzten Monaten, Wochen hat auch gossen Einfluss auf die Trainingseinheiten, Wettkampfvorbereitung und Wettkämpfe der Klingnauer Stauseeläufer.

In der Folge wurde die ersten Wettkämpfe abgesagt und bei kommende Laufveranstaltungen weiss man schon heute, dass diese nicht stattfinden werden.

Solche Situationen bieten aber auch die Möglichkeit neues auszuprobieren, sich weiter zu entwickeln und sich neu zu positionieren.

Die gemeinsamen Trainingseinheiten, das monatliche Spaghetti Essen, sind sportliche sowie soziale Momente die wir sehr vermissen.
Die Klingnauer Stauseeläufer sind mehrheitlich einzeln unterwegs und absolvieren ihr Trainingseinheiten in den Rebbergen, Wäldern und Erhebungen rund um den Klingnauer Stausee.

Wir halten uns an die Vorgaben von BAG und hoffen, dass sich die Situation bald normalisiert und wir uns auf die nächsten Lauf Events freuen können.

Bleibt gesund, achtet auf eure Gesundheit und haltet den notwendigen Abstand. So schaffen wir es gemeinsam aus dem aktuellen Lockdown.

Es Güssen die Klingnauer Stauseeläufer.

40. Greifenseelauf

Zum 40. Jubiläum starteten 13049 Teilnehmer bei herrlichem Wetter und besten Bedingungen, in den verschiedensten Kategorien, am Greifenseelauf 2019. Um 15 Uhr gingen die ersten Läufer zum Halbmarathon an Start, der dieses Jahr als Schweizer Meisterschaft gewertet wurde.
Bei den Frauen holte sich Nicola Spirig in 1:16:30 Stunde und bei den Männern Fabian Kuert in 1:08:43 Stunden den Schweizer Titel im Halbmarathon (21.0975 km).

Nicht ganz so schnell waren die Klingnauer Stauseeläufer. Alle vier Teilnehmer der Laufgruppe haben mit einer guten Leistungen den Greifensee umrundet und konnten sich im Mittelfeld aller Teilnehmer platzieren.
Edith konnte mit ihrer Zeit von 1:42:50 ganz besonders zufrieden sein, zwar schlitterte sie an einem Podestplatz in vorbei, dennoch wurde sie 4. in ihrer Altersklasse W55.

Ergebnisse Greifenseelauf 2019
NameKategorieDistanzZeitPlatzPlatz AK
EdithW55HM (21.0975 km)01:42:50139 / 17804. W55
MarkusM50HM (21.0975 km)01:56:562329 / 4107293. M50
RetoM50HM (21.0975 km)01:57:232377 / 4107304. M50
ElmarM40HM (21.0975 km)02:02:502869 / 4107431. M40

Jubiläumsausflug nach Adelboden

Anlässlich dem 5 jährigen bestehen der Laufgruppe reisten die Klingnauer Stauseeläufer mit Partner nach Adelboden. In den frühen Morgenstunden startete die Gruppe in Kleindöttingen mit erstem Halt in Reichenbach im Kandertal. Nach einer kurzen Kaffeepause ging es weiter nach Adelboden mit dem Ziel Talstation Sillerenbahn.
Mit Wanderschuhen, Stöcken und Rucksack ausgerüstet ging es zu Fuss weiter Richtung Hahnenmoos, mit Zwischenhalt bei der Alphütte Bütschi. Dort wurden wir verpflegt und konnten die wunderschöne Bergwelt geniessen. Nach kurzer Rast ging es weiter zum Endziel an diesem Tag das Berghotel Hahnenmoospass.

Nach über 4 Stunden, mehr wie 12 km und über 1000 Höhenmetern hat die Gruppe ihr Ziel für die Übernachtung erreicht.
Um 18 Uhr stand der Apero auf dem Programm und anschliessend das gemeinsamen Nachtessen.

Weiterlesen….

Nicht nur auf der Laufstrecke unterwegs.

Nach vielen Marathons, Halbmarathons und andern Läufen haben sich einige Mitglieder einer neuen Herausforderung gestellt, dem RIGI-Marsch.
Eine Wanderung von Bremgarten über 50 km hinauf auf den Rigi. Der Start erfolgte am späten Abend und die Ankunft der Truppe wurde am anderen Morgen im Bergrestaurant auf dem Rigi erwartet.

Weiterlesen….

Jahreswechsel 2016

Wieder neigt sich das Jahr dem Ende zu und unsere Laufgruppe kann auf viele schöne gemeinsame Stunden und Laufkilometer zurückblicken.

Wir wünschen allen Läuferinnen und Läufern schöne Festtage und einen schwungvollen Start ins neue Laufjahr.