Marathon Freiburg im Breisgau

Über 10’000 Teilnehmer machten sich an diesem Sonntag auf den Weg nach Freiburg im Breisgau (DE). Darunter auch vier Klingnauer Stauseeläufer, um am ersten Halbmarathon in diesem Jahr teilzunehmen.
Das Wetter spielte mit, die Temperaturen stiegen zum Mittag hin auf über 23° Grad. Viele Läufer hatten Mühe bei den ungewohnt hohen Temperaturen und mussten von der Sanität im Ziel wie auch auf der Strecke betreut werden.
Das schöne Wetter lockte sehr, sehr viele Zuschauer an die Strecke und in die schöne Innenstadt. Die Unterhaltung entlang er Strecke, durch die vielen Musikbands, war fantastisch und hat zu einer tollen Stimmung beigetragen. Die Zuschauer feuerten die Läufer an, und die Musiker liefen zur Höchstleistung auf. Somit war für beste Stimmung gesorgt.

Für drei von vier Klingnauer Stauseeläufer war es eine Premiere am Halbmarathon in Freiburg. Der Event war bestens organisiert und die vielen Teilnehmer können den Organisatoren ein Lob aussprechen.

Ein tragischer Zwischenfall überschattetet den sonnigen und sehr freundlichen Tag. Ein 23-jähriger Läufer ist kurz vor dem Ziel zusammengebrochen und wenige Tage später im Spital verstorben. Trotz Sofortmassnahmen und bester Organisation durch die Rettungskräfte konnte dem jungen Athleten nicht geholfen werden.

Auf der Kaiserstuhlbrücke, 300 Meter vor dem Ziel, ist ein 23-Jähriger Läufer am Freiburg Marathon zusammengebrochen.
Zwei Ärzte, die direkt hinter ihm gelaufen sind haben sofort Erste Hilfe geleistet. Kurz darauf sind die Rettungskräfte eingetroffen und mussten den Athleten reanimieren. Er wurde kurze Zeit später in die Uniklinik, zur weiteren Behandlung transportiert. Am Dienstag ist er leider gestorben.
Mit grosser Anteilnahme wünschen die Stauseeläufer der Familie und den Angehörigen viel Kraft in dieser schweren Zeit, die vom Abschied geprägt ist.
Ergebnisse vom 15. Feiburger Marathon 2018
NameKategorieDistanzZeit 
EdithF5021.2 km (HM)01:40:05Platz 3 / Kat. F50
RöbiM5521.2 km (HM)01:55:18Platz 128 / Kat. M55
RetoM5021.2 km (HM)01:50:00Platz 153 / Kat. M50
MarkusM5021.2 km (HM)02:03:03Platz 312 / Kat. M50

Schreibe einen Kommentar